Deutschland mit Schleswig Holstein, Mecklenburg Vorpommern, Niedersachen, Sachsen-Anhalt, Baden Württemberg, Bayern und seinen Metropolen entdecken

Reiseland Deutschland

Viele Deutsche sind weitgereiste Weltenbummler, aber auch Ferien im eigenen Land stehen hoch im Kurs.
Deutschland bietet zwischen Sylt und Zugspitze eine abwechlungsreiche Kulturlandschaft, die es zu entdecken lohnt.

Schleswig Holstein - Land zwischen den Meeren

Sandstrände, Steilküsten und elegante Badeorte wie Timmendorfer Strand und Travemünde kennzeichnen die Ostseeküste.
Auf der Insel Fehmarn dreht sich in Lemkenhafen die alte Mühle und das Leben pulsiert im modernen Ferienzentrum Südstrand.
Baden und Wattwandern im Rhythmus von Ebbe und Flut, das macht Ferien an der Nordsee aus.
Nicht fehlen sollte ein Tripp zu den Hochseeinseln Helgoland, Sylt, Amrum und Föhr.

Mecklenburg Vorpommern - Deutschlands größter Sandkasten

Kilometerlange Sandstrände und bekannte Badeorte erwarten den Urlauber zwischen Darß und Usedom.
Da sind die einmalige Kreideküste auf Rügen, der Alte Strom mit Mole und Leuchtturm in Warnemünde oder die weiße Stadt am Meer, Heiligendamm.
Ein Anziehungspunkt in Deutschland ist auch die Insel Usedom mit ihren, von der Bäderarchitektur des 20. Jahrhudnerts geprägten Seebädern Ahlbeck, Heringsdorf und Zinnowitz.

Niedersachsen - Marsch, Moor und Geest

Vielfältig präsentiert sich das Land zwischen Ems, Weser und Elbe, mit den Ostfriesischen Inseln, den berühmten Schlössern des Weserberglandes, der Lüneburger Heide oder historischen Städten wie Celle und Lüneburg.
Mittelpunkt Hannovers ist der Kröpckeplatz.
In Goslar, dem Tor zum Harz, thront die imposante Kaiserpfalz.

Sachsen- Anhalt - Zwischen Reformation und Hexentanz

Magdeburg, die Hauptstadt des Bundeslandes ist ein Knotenpunkt am Mittelland und Elbe Havel Kanal, beeindruckend der Domplatz, erholsam der Stadtpark Rotehorn an der Elbe.
In Wittenberg befindet sich die Predigerkirche Martin Luthers.
Das Städtchen Wernigerode ist berühmt durch sein Fachwerk-Rathaus und lädt ein zu Touren auf den Brocken.
In Rübelland befinden sich seltene Tropfsteinhöhlen.
Der Harzort Thale liegt im Bodethal zwischen Hexentanzplatz und Roßtrappe.

Baden Württemberg - Deutschlands "Herrgottsländle"

Urlaub der Extraklasse bietet dieses Bundesland.
Die Schwarzwaldhochstraße führt von Baden Baden nach Freudenstadt, vorbei am noblen Schloßhotel "Bühlerhöhe" und dem sagenumwobenen Mummelsee.
Donaudurchbruch, Höllental und die Blumeninsel Mainau zählen zu den reizvollsten Landschaften Deutschlands.
Mediteranes Flair verbreitet das "Schwäbische Meer".
Der Bodensee verspricht Urlaubseindrücke der besonderen Art.
Die Münster in Freiburg und Ulm und das Heidelberger Schloß künden von der eindrucksvollen Geschichte des Landstriches.

Bayern - Deutschlands Krone

Touristen aus aller Welt strömen in Deutschlands Urlaubsland Nummer 1.
Die Wieskirche und die Königsschlösser Ludwigs II. sind Hauptanziehungspunkte.
Die alte Bischofsstadt Passau gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands und ist Ausgangspunkt für Touren in den Nationalpark Bayrischer Wald.
Touristische Kleinode sind Rothenburg und Dinkelsbühl.
In den Tälern von Altmühl und Donau läßt es sich herrlich Wandern und Radeln.
Die bayrischen Seen Tegernsee, Starnberger See und Chiemsee sind traumhafte Feriengebiete und Wassersportreviere vor der grandiosen Kulisse der bayrischen Alpen.

Deutschlands Metropolen

Berlin, alte und neue Hauptstadt mit dem Brandenburger Tor als Symbol der überwundenen Teilung ist ein Muss im Reiseplan der Deutschen.
Der Hamburger Hafen steht für die Weltoffenheit der Millionenstadt.
Nirgendwo findet man soviel Schickeria, aber auch bayrische Ursprünglichkeit wie in München.
Dresden, Deutschlands Venedig, besticht durch reiche Kunstschätze und eindrucksvolle Baudenkmäler.